Rosegoldener Schmuck voll im Trend

Gerade junge Mädchen und Frauen lieben Roségold! Immer wieder erhalten wir Anfragen, also haben wir nicht nur unser Sortiment mit Schmuckstücken in Roségold erweitert, sondern möchten auch die Fragen zum beliebten Schmucktrend in dieser Farbe klären.

Schmuckstücke in Roségold Neu in unserem Online-Sortiment:

Die wichtigsten Fragen unserer Kunden zu Roségold:

  • Ist Roségold echtes Gold?
  • Woraus besteht Roségold?
  • Was ist der unterschied zwischen Roségold und Rotgold
  • Was verbirgt sich hinter den Synonymen Russengold, Türkengold und Crown Gold?

Ist Rosegold denn echtes Gold?

Ob Rosegold echtes Gold ist, wir dann klar, wenn man sich die Zusammensetzung der Legierung genauer anschaut.

Zusammensetzung von Roségold: Der charakteristische Rotschimmer vom wertvollen 750er Roségold entsteht bei einer Legierung aus 75% Feingold, 20,5% Kupfer und 4,5% Silber. Man kann die Frage also mit “ja” beantworten.

Sterlingsilber echt rosevergoldet bei Gravuranhängern

Gerade bei Namensketten oder Ketten in rosegold mit Gravur-Optionen verwenden wir gerne Sterlingsilber. Das Ergebnis der Diamantgravur auf dem rosegoldenen Anhänger öffnet die Beschichtung und lässt das Silber durchschimmern, was einen zauberhaft funkelden Effekt mit sich bringt!

Wodurch entsteht das Rote Farbspektrum?

Roségold wird eine Goldlegierung dann bezeichnet, wenn sich sein Farbspektrum im Bereich von kühlem, silbrigen Rosa bis zu einem warmen Rot-Apricot-Farbton erstreckt. Rotgold wie auch Roségold erhalten ihre Farbgebung also durch Kupfer, welches dem Gold hinzugeführt wird. Je höher der Kupferanteil, desto stärker die rötliche Farbgebung. Das Kupfer bietet auch einen Vorteil, denn es verleit dem sonst weichen Gold eine erhöhte Stabilität und Härte. So wird der Schmuck gegenüber äußeren Einwirkungen resistenter.

Wieso nennt man Rosegold auch Russengold, Türkengold und Crown Gold

Diese Synonye sind teilweise Anfang des 19. Jahrhunderts entstanden. In Russland erfreute sich Rotgold einer großen Beliebtheit. Gerade in der ehemaligen DDR war deshalb der Name Russengold gebräuchlich. Der Begriff Türkengold wird oft als Synonym für Rosegold verwendet, da das Edelmetall auch in der Türkei großes Ansehen genießt. Auch bei der Suche nach Informationen zu Rosegold aufgetaucht, ist der Name Crown Gold. 916er Gold mit dem alleinigen Legierungspartner Kupfer, das über einen sehr schwach ausgeprägten Rotton verfügt, ist in Großbritannien unter dem Namen Crown Gold bekannt. Es wurde, nachdem es im Jahr 1526 von Henry VIII. eingeführt wurde, lange Zeit für Goldmünzen verwendet.

Veröffentlicht am 21.04.2021

Abgelegt unter Kollektionen / Neuigkeiten / Produkte

Unser Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer über Rabatte und Aktionen informiert sein!

X
wpChatIcon