fbpx

Schmuckpflege

Bei Schöniglich finden Sie im Sortiment wunderschöne Schmuckstücke wie Armbänder, Ketten und Ohrringe hauptsächlich aus Leder, 925er Silber und Chirurgenstahl.

Wir wünschen uns, dass Sie lange Freude an Ihren Schmuckstücken haben. Deshalb haben wir für Sie die besten Tipps und Tricks zur Pflege und die besten Mittel und Hausmittel zur Schmuckreinigung für Sie gesammelt.

Hier finden Sie Tipps und Tricks zur richtigen Pflege von Silberschmuck und Schmuck aus Edelstahlstahl!

Kennen Sie auch folgende Probleme oder haben Sie ähnliche Fragen:

  • „Hilfe, mein Silberschmuck ist ganz schwarz, ist das etwa doch kein echtes Silber?“
  • „Wenn mein Silberschmuck länger in der Schmuckschatulle liegt, läuft er dunkel an!“
  • „Mein Schmuck glänzt nicht mehr so wie am Anfang!“.
  • „Kann ich den Schmuck auch beim Sport oder beim Schwimmen tragen?“
  • „Muss ich meine Ohrringe beim Duschen ausziehen?“
  • „Auf meinem Schmuckanhänger sind kleine Kratzer?“

Hier haben wir für diese Fragen nach Antworten gesucht und für Sie passenden Pflegehinweise für Schmuck aufgeführt.

Haben Sie auch angelaufene Ketten-Anhänger, dunkle Silberketten oder schwarze Ringe? Das muss nicht sein! Beachten Sie diese Pflegetipps, so haben Sie mit Ihren Lieblingsschmuckstücken aus Silber wieder einen strahlenden Auftritt!

Angelaufener Silberschmuck? So glänzt Ihr Silberschmuck wieder!

Warum läuft Silber überhaupt an?

Erstmal zur Beruhigung, das Anlaufen von Silber ein durchaus positives Qualitätsmerkmal! Denn nur bei echtem Silber ist das eine ganz normale chemische Reaktion mit Sauerstoff. Das Material läuft an und wird dunkel oder fast schon schwarz, es oxidiert.
Die Oxidation wird durch häufiges Tragen des Schmuckstücks und die damit verbundene Reibung an Kleidung, Oberflächen oder der Haut im Normalfall aufgehalten. Wird der Schmuck längere Zeit nicht getragen, empfiehlt es sich also, ihn luftdicht verschlossen aufzubewahren. Hier bietet sich sich ein Schmuckkasten an.

Vermeiden Sie es, Schmuck beim Baden oder Duschen zu tragen!

Viele Kundinnen tragen die individuell gravierten Namensarmbänder, Silber-Anhänger, Ohrstecker oder Namensketten täglich- auch zum Baden und Duschen. Auch dies kann die Oxidation des Silbers beschleunigen! Auch sollten Schmuckstücke nicht im Schwimmbad in chlorhaltigem Wasser unter der Dusche oder der Badewanne oder im Meer im Salzwasser getragen werden. 

Der Kontakt Kosmetik wie Parfum oder Cremes ist Gift für Schmuckstücke!

Weiter empfehlen wir den Kontakt der Schmuckstücke mit Kosmetik zu vermeiden. Armbänder, Ketten, Ohrringe und Anhänger sollten nicht direkt mit Parfum (alkoholhaltig) oder fetthaltigen Kosmetik-Artikeln in Kontakt gebracht werden. Gerade Sonnencreme hat frappierende Einflüsse auf das Schmuckstück. Eine Vergoldung bzw. Versilberung von Schmuckstücken wird durch diese Substanzen angegriffen werden und sich sogar ablösen. Auch Glitzersteine, Strass und andere und Verklebungen and den Schmuckstücken wie Ohrsteckern könnten sich durch die Lösungsmittel oder andere chemische Inhaltsstoffe der Kosmetikartikel ablösen oder brüchig werden.

Einfache und effektive Haushaltstipps zur Pflege von Silber und Edelstahlschmuck!

Gerade individuelle Schmuckstücke mit Gravuren bedeuten Ihren Besitzern viel und sind es Wert optimal gepflegt zu werden – und das ganz einfach! Hier unsere Hausmittelchen und einfachen Pflegetipps:

Die Reinigung von angelaufenem oder verschmutztem Schmuck

  • In Ihrer Drogerie und mittlerweile in fast jedem Supermarkt finden Sie speziell beschichtete Silberputztücher. Diese polieren kleine Kratzer oder Hammerschlag auf dem Silber-Schmuckstück und beseitigen wirksam und schonend die dunklen Stellen. Und das Beste, sie sind wirklich günstig! In einer Plastiktüte oder besser in einem Zipperbeutel aufbewahrt, behalten sie sehr lange ihre Wirksamkeit. Perfekt um die glatten Silberoberflächen Ihrer Schmuckstücke zu polieren.
  • Sie können das Schmuckstücke aus Silber und auch aus Chirurgenstahl zum Polieren auch mit milder Zahnpasta einreiben. Vorsicht! verwenden Sie immer ein weiches Tuch, nicht mit der Zahnbürste oder einer rauen Oberfläche bearbeiten, das könnte Kratzer verursachen, da gerade Silber ein sehr weiches Material ist.
  • Weichen Sie Ihr Silber- oder Edelstahl-Schmuckstück zur Reinigung in einer milden Spülmittel-Lauge ein. Auch eine PH-neutrale Seife ist zum Saubermachen zu empfehlen. Danach einfach mit einem weichen Tuch polieren- und fertig. 
  • Bei der Verwendung von normalen Haushaltsreinigern ist dringend Vorsicht geboten, da diese Chemikalien enthalten können, die dem Silber schaden könnten.
  • Eine weitere Möglichkeit für Silberschmuck ist es, das Schmuckstück in Alufolie zu wickeln und in eine Schüssel mit heißem Salzwasser zu tauchen, anschließen mit einem weichen Tuch polieren.
  • Stark angelaufene Stücke aus 925er Silber lassen sich in speziellem Silbertauchbad reinigen – anschließend mit einem weichen Tuch polieren. Allerdings sollten Sie Schmuckstücke mit eingearbeiteten Steinen, Perlen oder anderen Materialien nicht ins Tauchbad geben, da diese unter Umständen angegriffen werden könnten.

Wir wünschen viel Freude mit Ihren schöniglichen Silber- oder Edelstahl-Schmuckstücken! Bitte zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren. In unserem Damensortiment finden Sie neben Lederarmbändern und Lederketten viele Namensketten, Gravuranhänger für Lederarmbänder, Ringe und Ohrstecker aus hochwertigem 925er- Sterlingsilber und hypoallergenem Edelstahl. Vielleicht finden Sie ja noch das ein oder andere zukünftige Lieblingsschmuckstück!

Wenn auch Sie noch weitere Haushaltstipps zur Schmuckpflege und Silberreinigung haben oder noch Fragen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail! Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gern!

Unser Newsletter

Jetzt zum Newsletter anmelden und immer über Rabatte und Aktionen informiert sein!

Alle Fragen rund um Weihnachten, wie Lieferzeiten, Verpackung oder Umtausch finden Sie in unseren FAQ´s OK